GSU

Medizinrecht

Das Medizinrecht kann als Schnittpunkt von öffentlichem Recht und Privatrecht im medizinischen Bereich definiert werden. Es umfasst viele Themen wie Sanktionsrecht, Schadenersatzrecht und Gefährdungshaftungsfälle. Wenn vom Medizinrecht die Rede ist, denkt man allerdings primär nur an die rechtliche Verantwortung des Arztes. Doch das Medizinrecht findet auf einem sehr breiten Gebiet Anwendung.

Verträge, die im Verhältnis zwischen privaten Krankenhäusern und dem Patienten zu verwenden sind, Einverständniserklärungen, gesetzliche Pflichten des Arztes und des anderen Gesundheitspersonals sowie die Strafmaßnahmen, die bei Nichtbeachtung zu verhängen sind. Darüber hinaus ist aufgrund der in den öffentlichen Krankenhäusern in den Vordergrund getretenen staatlichen Verantwortung die Verknüpfung mit dem Verwaltungsrecht sowohl für Patienten, Krankenhäuser als auch für Ärzte unabdingbares juristisches Fachwissen unabdingbar.

Ein weiteres Anwendungsgebiet des Medizinrechts liegt in der pharmazeutischen Industrie. In diesem Zusammenhang beraten wir Sie im Registrierungsverfahren von hergestellten Arzneimitteln; bei der Erlangung einer Lizenz für den Verkauf von Arzneimitteln; beim Vertrieb von Medikamenten.  Insbesondere bei Verhandlungen und Erstellung der mit den Vertriebsunternehmen durchzuführenden Verträge ist die Rechtsberatung durch Experten erforderlich.

GSU bietet Dienstleistungen in allen Bereichen des Gesundheitsrechts an. Unsere Mandanten können private Krankenhäuser, Arzneimittelhersteller, aber auch Ärzte, Gesundheitspersonal oder der Verletzte sein.